Verjüngungs-Qigong (Huichungong): Sitzende Methode - Workshop

Was ist das Verjüngungs-Qigong?

Wie der Name schon vermuten lässt, legt das Verjüngungs-Qi Gong seinen speziellen Fokus auf die (zumindest teilweise) Wiedererlangung jugendlicher Vitalität. Als sehr alte, daoistische Qi Gong-Form zielt sie ebenso auf ein möglichst langes, gesundes Leben ab. Außerdem wirkt sich Huichungong positiv auf die endokrinen Drüsen (Hormonsystem). Erreicht werden diese Effekte durch eine intensive Stimulation verschiedener Energiezentren durch spezielle Bein-/Fußpositionen, gezielte Bewegungsabläufe, Aufmerksamkeitslenkung sowie in fortgeschrittenerem Stadium durch den Einsatz einer besonderen Atemtechnik.

Besonderheiten der Sitzenden Methode

Die Sitzende Methode verbindet sanfte äußere Bewegungen im Sitzen mit inneren Bewegungen der Vorstellungskraft. Hierdurch wird das Energiesystem des Körpers stimuliert und harmonisiert. Diese Methode wird als besonders wertvoll bei körperlicher und geistiger Erschöpfung empfunden. Die Vorteile im einzelnen:

  • bei körperlicher und geistiger Erschöpfung hilfreich
  • bei körperlichen Einschränkungen durchführbar 
  • geringer zeitlicher Aufwand (ca. 10-15 Minuten)
  • direkt nach dem Essen durchführbar (Mittagspause)

Inhalte des Workshops

Nachfolgende Inhalte erwarten Sie in dem Workshop:

  • kurze Einführung in das Thema
  • Erlernen einiger Vorbereitungsübungen
  • Erlernen jeder einzelnen Übung der Sitzenden Methode
  • evtl. Hinweise auf die Atemtechnik
  • Durchführung der gesamten Sitzenden Methode mit allen Übungen